Über kinoka

Schöne Dinge herzustellen war schon immer meine große Leidenschaft.
Die zweite Leidenschaft gilt Asien und Japan im Besonderen.
Eine Kombination aus Beiden ist: kinoka (jap.: Duft des Holzes).

Nach einem abgeschlossenen Studium der Sozialpädagogik und Ausbildung zum Poesietherapeuten machte der Kunsthandwerker und Designer Jörg Reinhard seine Leidenschaft zum Beruf. Er studierte am „Hout – en Meubileringscollege“ in Amsterdam/Niederlande traditionellen Möbelbau/-entwurf und lernte bei verschiedenen Meistern. 1997 gründete er die Firma kinoka und arbeitete bis 2004 als selbstständiger „Meubelmaker“ in den Niederlanden. In Berlin gibt es kinoka seit 2005. Im Mai 2007 eröffnete kinoka einen eigenen Showroom im Prenzlauer Berg: die Laden-Galerie Tansu offeriert eine wechselnde Auswahl aus dem Bereich Design & Handwerk.

Schönheit & Ästhetik

Der japanische Sinn für Schönheit und Ästhetik scheint auf den ersten Blick eine angeborene intuitive Gabe zu sein. Eine nähere Betrachtung enthüllt einige Grundlagen der japanischen Wohnkultur:

  • Wabi-sabi (Schönheit des Unvollkommenen schlichter, einfacher Dinge)
  • Liebe zur Natur (die natürliche Schönheit des Materials hervorheben)
  • Licht und Schatten ( die Kunst der ausgefüllten Leere)

An dem daraus resultierenden schlichten Minimalismus, der niemals kalt oder technisch wirkt, orientiert sich kinoka, ohne den japanischen Stil zu kopieren.

Qualität & Nachhaltigkeit

In einer Zeit, in der die Grenzen des Wachstums immer deutlicher werden, ist Nachhaltigkeit in aller Munde.

Für kinoka war ein bewusster Umgang mit den Materialien, der Gebrauch von nachwachsenden Rohstoffen, die nach einer langen Lebensdauer ökologisch abbaubar sind, schon immer ein wichtiger Grundsatz.

Das Schaffen von Qualitätsprodukten mit langer Haltwertzeit, bzw. Altes zu konservieren und in seinem Wert zu erhalten, ist immer nachhaltig.

Design & Handwerk

Wenn hohe Handwerkskunst einhergeht mit anspruchsvollem Design, können Produkte von wahrer Schönheit entstehen. Die antiken japanischen Tansu sind hierfür ein gutes Beispiel.

Jörg Reinhard gehört zu einer neuen Generation von Kunsthandwerkern und Designern, die an eine alte, ehrbare Handwerkstradition anknüpfen, um hochwertige Produkte von zeitloser Eleganz zu schaffen.

kinoka showroom
laden - galerie tansu
dunckerstr. 7, 10437 berlin

fon : 030/22196804
mobil : 0160/92229460
info@kinoka.de