Tansu auf Stahlsockel


 

Tansu modifiziert als Sideboard

Diesem ursprünglich dreiteiligen Isho-kasane dansu aus der Kanto Region hat das Schicksal hart mitgespielt. Ein Teil, der obere Aufsatz, ist verloren gegangen. Die Geschichte dazu werden wir nie erfahren, kein Grund nicht etwas Neues auszuprobieren. Beide Teile des Tansu wurden auf Stahlsockel gesetzt und zu einem Sideboard mit Treppenabsatz gefügt. Die fragilen Untergestelle lassen den Tansu über dem Boden schweben und setzen ihn in einen modernistischen Kontext. Die schweren Beschläge der Griffe und Schloßplatten, sowie der genagelte Kantenschutz, korrespondieren perfekt mit dem geschwärzten Metall der Untergestelle und stellen den Tansu in ein ganz neues Licht. Eine sehr gelungene Modifikation, die dem alten, geschundenen Stück ein prachtvolles, neues Leben beschert.

Der Tansu befindet sich in einem sehr guten Zustand, die Schlösser sind funktionstüchtig und der Schlüssel ist vorhanden. Hinter dem Türchen verbergen sich zwei kleine Schubladen.

  • restauriert, zweiteilig
  • Höhe: 40cm/65 cm
  • Breite: jeweils 100 cm
  • Tiefe: 42 cm
  • Holzart: Sugi (jap. Zeder)
  • Region: Kanto
  • Meiji-Periode

Verkaufspreis: 3700,- EUR

kinoka showroom
laden - galerie tansu
Dunckerstr. 7, 10437 Berlin

Fon: +49 (0)30 / 221 968 04
Mobil: +49 (0)160 / 922 294 60

E-Mail